UnternehmenTarifeFormulareKontakt
Netzbetrieb
Checkliste
Lieferantenrahmenvertrag
NDAV
Netznutzungsentgelte
 
Netzdaten
Veröffentlichungspflichten
Bauanleitung
 



         
         
  Wie kommt man zu einem Erdgas-Anschluss?  
     
  Eine Checkliste für neue Kunden der EVSE GmbH  
     
  1. Versorgungsanfrage an die EVSE, telefonisch oder formlos schriftlich. Bei letzterem wären folgende Angaben hilfreich:  
     
  * Lage des anzuschließenden Objektes  
  * Leistungen einer bestehenden Kesselanlage bzw. Größe der zu beheizenden Wohnfläche  
  * Wunschtermin und Rückrufnummer o. ä.  
     
  2. Ist die Versorgung des Kunden aus der Sicht der EVSE wirtschaftlich möglich, dann erfolgt die Terminvereinbarung für ein Beratungsgespräch, Entscheidungen werden vor Ort getroffen.  
     
  3. Umfassende Beratung durch den EVSE- Mitarbeiter zu Einsatzmöglichkeiten von Erdgas zur effektivsten Lösung für den konkreten Anwendungsfall. Außerdem: Informationen zu den Hausanschlusskosten, Finanzierungsmöglichkeiten, Gerätetechnik.  
     
  4. Hausanschluss- Auftrag wird vom Kunden durch Unterschrift ausgelöst. Bestandteile des Auftrages sind:  
     
  * Hausanschluss- Skizze mit Lage der Zuführungsleitung  
  * Kostenaufstellung  
  * verbindlicher Termin.  
     
  5. Die EVSE GmbH wird beauftragt mit der Verlegung des Hausanschlusses zu den bestehenden Konditionen (siehe dazu auch die "Allgemeinen Geschäftsbedingungen der EVSE" in der jeweils gültigen Fassung).  
     
  6. Nach Fertigstellung erfolgt die Rechnungslegung durch die EVSE. Parallel zu diesem Ablauf kann der Kunde alle Maßnahmen zur Umstellung oder zum Neubau seiner Anlage mit dem Installateur seiner Wahl abstimmen. Voraussetzung: Es muss ein durch die EVSE zugelassenes Installationsunternehmen sein. Der Installateur ist verpflichtet, seine Arbeiten mit der EVSE zu koordinieren.  
     
     
Energieversorgung Schwarze Elster GmbH | Tel.: 035725 / 741-0 Impressum Datenschutzerklärung

Webseitenbetreuung: www.werbemetzner.de